Stabstahl

Stabstahl

Hochwertiges Vormaterial ist essenziell für die Qualität des Endprodukts. Hier liefert die GMH Gruppe gewalzten Stabstahl, der selbst die höchsten Sicherheitsansprüche des Automotive-Sektors erfüllt.

Angebot anfordern

Definition

Als Stabstahl gelten nach DIN EN 10079 warmgeformte Stäbe, die über die ganze Länge den gleichen Querschnitt aufweisen. In der GMH Gruppe ist Stabstahl die Grundlage für hochwertigen Blankstahl und für unsere Kunden hochwertiges Vormaterial für exzellente Endprodukte: Rotor- oder Kurbelwellen, Pleuel, Kolben oder Radlager, Zahnstangen, Differenziale oder Bauteile in der E-Mobilität.

Herstellungsprozess

Im Elektrolichtbogenofen produzieren wir über 500 Stahlgüten, aus denen Präzisionswalzwerke extrem toleranzgenaue Stabstähle fertigen. Individuelle Werkstoffeigenschaften des Stabstahls stellen wir in der Wärmebehandlung präzise ein. Zusätzlich nutzen wir leistungsstarke Simulationsverfahren und genaueste Analysen, sodass unser Stabstahl selbst die höchsten Ansprüche der Automobilhersteller und -zulieferer erfüllt.

Vorteile

Kurze Wege, effiziente Prozesse: Wir liefern unseren Stabstahl schnell, flexibel und zuverlässig – präzise gefertigt und individuell auf die Wünsche des Kunden abgestimmt. Stabstahl der GMH Gruppe zeichnet sich zudem durch seine gute Oberflächenbeschaffenheit, enge Abmessungstoleranzen, seine optimale chemische Zusammensetzung und Härtbarkeit sowie einen guten Mikro- und Makroreinheitsgrad aus.

  • Flexible Lösungen
  • 100 % Rohstoff-Recycling
  • Höchst maßgenau gefertigt

Qualitätsstahl

Für Qualitätsstähle bestehen meist feste Anforderungen, etwa an die Zugfestigkeit, Streckgrenze und Umformbarkeit. Legierte Qualitätsstähle sind in der Regel nicht zum Vergüten oder Oberflächenhärten vorgesehen. Für solche Anwendungen sollten Edelbaustähle verwendet werden. Anwendungsbeispiele: Baustahl, Spezial­profile für Automobil- und Maschinenbau, Stahlkonstruktionselemente

Werkstoff Nr.NameAbmessungLänge 
1.0038S255JR20-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.0301C1020-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.0401C1520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.0570S355J220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.9426SAE 102720-126 mm3-10 mAngebot anfordern
gemäß DIN EN 10060   Angebot anfordern

 

Vergütungsstahl

Vergütungsstähle eignen sich für statisch und dynamisch hoch beanspruchte Bauteile. Für dünnere Abmessungen und geringere Anforderungen kommt unlegierter Vergütungsstahl zum Einsatz. Für dickere Abmessungen und höhere Anforderungen bieten wir legierten Vergütungsstahl an. Anwendungsbeispiele: Achsschenkel, Bolzen, Kurbelwellen, Pleuelstangen, Rotorwellen, Turbinen- und Generatorwellen

Werkstoff Nr.NameAbmessungLänge 
1.113320Mn520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.1191C45E20-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.1206C50E20-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.509438MnS620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.551135B220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.553130MnB520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.658030CrNiMo820-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.703837CrS420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.718227MnCrB5-220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.721325CrMoS420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.722542CrMo420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.722850CrMo420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
gemäß DIN EN 10060    

 

Einsatzstahl (Getriebestahl)

Einsatzstähle werden überall da angewendet, wo es auf die Kombination verschiedener Eigenschaften ankommt. Dies wird durch die Verwendung von Stählen mit relativ niedrigem Kohlenstoffgehalt erreicht. Einsatzstähle sind prädestiniert für die Anwendung im Getriebe- und Zahnradbau. Anwendungsbeispiele: Getriebe, Kupplung, Wellen, Zahnräder

Werkstoff Nr.NameAbmessungLänge 
1.591915CrNi620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.652320NiCrMo2-220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.657120NiCrMoS6-420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.658718CrNiMo7-620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.701617Cr320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.712120CrMnS3-320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.713916MnCrS520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.714720MnCr520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.715127MnCrS520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.716016MnCrB520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.726420CrMo520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.732320MoCrS420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.732525MoCr420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.870820MnCrNiMo6-320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
gemäß DIN EN 10060    

 

Wälzlagerstahl

Wälzlagerstahl hat eine gleichmäßig hohe Härte, eine gute Verschleißeigenschaft und einen guten Reinheitsgrad. Damit ist er für die hohen Flächenpressungen bei wechselnder Beanspruchung geeignet, denen Wälzlager im Betrieb ausgesetzt sind. Anwendungsbeispiele: Kugellager, Nadellager, Rollenlager

Werkstoff Nr.NameAbmessungLänge 
1.3505100Cr620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.3520100CrMnSi6-420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.3536100CrMo7-320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.3537100CrMo7-320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.3539100CrMnMoSi8-4-620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.353318NiCrMo14-620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.658718CrNiMo7-620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.1219C56E220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.124470Mn420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
gemäß DIN EN 10060    

 

Mikrolegierte Stähle

Mikrolegierte ausscheidungshärtende ferritisch-perlitische Stähle werden für Bauteile eingesetzt, bei denen die geforderten mechanischen Eigenschaften durch eine kontrollierte Abkühlung von der Warmumformtemperatur eingestellt werden. Eine aufwendige Wärmebehandlung nach dem Warmumformen kann vermieden werden, was die Kosten erheblich reduziert. Anwendungsbeispiele: Kolben, Kurbelwellen, Pleuel

Werkstoff Nr.NameAbmessungLänge 
1.0603C70S6 /C6720-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.119725MnV520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.119949MnVS320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.124370MnVS4 / 75Mn420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.130446MnVS620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.521720MnV620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.523138MnSiVS520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.523227MnSiVS620-126 mm3-10 mAngebot anfordern
gemäß DIN EN 10060    

 

Kettenstahl

Kettenstähle sind unlegierte Qualitätsstähle oder legierte Edelbaustähle, die durch ihre hohe Dehnung und Schweißbarkeit speziell für geschweißte Rundstahlketten geeignet sind. Unlegierte Kettenstähle werden in der Regel nicht wärmebehandelt. Legierte Stähle werden weich- oder GKZ-geglüht geliefert und nach der Verarbeitung vergütet. Anwendungsbeispiele: Bergbauketten, Offshore-Bereich, Schiffsketten

Werkstoff Nr.NameAbmessungLänge 
1.0208RSt 35-220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.046815Mn3 Al20-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.047021Mn4 Al20-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.049521Mn520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.041227MnSi520-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.652220NiCrMo220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.652720NiCrMo320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.654123MnNiCrMo5-220-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.654023MnNiCrMo5-320-126 mm3-10 mAngebot anfordern
1.675823MnNiMoCr5-420-126 mm3-10 mAngebot anfordern
gemäß DIN EN 10060    

 

Suchen Sie weitere Werkstoffe, Abmessungen oder Längen? Sprechen Sie uns gerne an, gemeinsam finden wir eine Lösung.

Wärmebehandlung

  • Behandelt auf besondere Festigkeit (+TH)
  • Normalgeglüht (+N)
  • Behandelt auf Sägbarkeit (SAW)
  • Behandelt auf besonderes Gefüge (+FP)
  • Geglüht auf kugeligen Zementit (+AC)
  • Behandelt auf Scherbarkeit (+S)
  • Vergütet (Wasserhärtung oder Lufthärtung) (+QT)
  • Weichgeglüht (+A)
  • Spannungsarm geglüht (+SR)

Fragen zu unseren Produkten? Jetzt GMH Kompetenzcenter kontaktieren.

Vielen Dank!

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden!

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Bitte versuchen Sie es später erneut.

Ansprechpartner

GMH Kompetenzcenter