Unser wichtigster Gewinn

Unsere gemeinsame Zukunft

Die GMH Gruppe versteht sich nicht nur als ein Wirtschaftsverbund, der auf Gewinnmaximierung fokussiert ist. Die GMH Gruppe übernimmt auch soziale Verantwortung – der Gesellschaft und den Mitarbeitern gegenüber. Ausdruck und Botschafter dieses Selbstverständnisses ist die „Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte“.

Die Stiftung hat den Auftrag, gesellschafts- und bildungspolitisches wie auch kulturelles und soziales Engagement von Unternehmen und Gesellschaft fortzusetzen und zu stärken. Sie setzt sich für Initiativen ein, die nachhaltige regionale und überregionale Beiträge für ein gelingendes Zusammenleben leisten. Zudem vergibt die „Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte“ Stipendien an Studierende.


Von Menschen – für Menschen

Corporate Social Responsilibilty (CSR) steckt in der DNA des deutschen Mittelstandes: Neben der Förderung sozialer, kultureller und gesellschaftlicher Projekte verstehen wir uns als wirtschaftlicher Impulsgeber, der an den Standorten unserer Unternehmen  zur Strukturentwicklung und Chancengleichheit beiträgt. Das direkte lokale Engagement der Gruppenunternehmen setzt Zeichen: Auf breiter Front fördern diese sozialen, kulturellen und sportlichen Projekte, wobei die Initiative oft von den Belegschaften ausgeht.


Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement

Unsere Gruppenunternehmen sind Industrieunternehmen, in denen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz großgeschrieben werden. Arbeitssicherheit muss aber gelebt werden – und zwar jederzeit und überall. Deshalb investieren die Gruppe kontinuierlich in Arbeitsschutzmaßnahmen und  Kontrollen, in die kontinuierliche Schulung von Arbeitssicherheitsbeauftragten und vieles andere mehr. Gesundheitsmanagement ist als gruppenweites Projekt im Jahr 2008 ins Leben gerufen worden. Es ergänzt den Einsatz der Arbeitssicherheit, geht aber über einen reinen Gesundheitsschutz weit hinaus. Das Projekt wird in den Gruppenunternehmen individuell umgesetzt.

 

Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte

Seit 10 Jahren unterstützt unsere Stiftung Projekte, die insbesondere die Vernachlässigung junger Menschen verhindern, deren Bildung fördern und die soziale Integration stärken.

Zur Website