Unser wichtigster Rohstoff

Unsere gemeinsamen Ideen

In unseren drei Schwerpunkten steht eins im Vordergrund: zukunftsorientiertes Denken, Kreativität und gemeinsames Handeln. Auch hier ist die enge Zusammenarbeit zwischen der GMH Gruppe und unseren Partnern Voraussetzung für Innovationen und wirtschaftlichen Erfolg.

Rund 80 Prozent unseres Stahls liefern wir an die internationale Automobilindustrie und deren Zulieferer. Aus unserem Stahl werden Kurbelwellen, Nocken- und Antriebswellen, Getriebe- und Fahrwerksteile fü​r Pkw und Lkw gefertigt. Hochwertiger Eisenguss ist beispielsweise Grundlage für Motorenteile, Abgaskrümmer oder Getriebekomponenten.


Mobilität unser Stahl sorgt für Antrieb

Für den Schiffbau produzieren wir Freiformschmiedestücke – vom  Blockguss über einbaufertig bearbeitete Kurbelwellen bis hin zu Großkurbelwellen und gegossenen Großmaschinenbauteilen. Die zuverlässige Basis für „Volle Kraft voraus“ auf dem Wasser.​​

> Mehr erfahren


Energie – unser Stahl ist vielseitig

Im Energiesektor liefern wir nicht nur den Werkstoff für Kraftwerksbau-Komponenten, sondern auch etwas, das gerade in diesen nachhaltig wachsenden Märkten erforderlich ist: Innovationskraft und Flexibilität. Deshalb ist die GMH Gruppe ein verlässlicher Partner bei zukunftsträchtigen Projekten – wie der Entwicklung und Fertigung unlegierter, leicht- und hochlegierter Teile für Armaturentechnik, Pumpen und Energietechnik oder auch der Fertigung von Bauteilen für die Ölfeldindustrie.​

> Mehr erfahren


Maschinenbau – unser Stahl ist effizient

Im Bereich Maschinenbau planen und fertigen unsere Unternehmen leistungsfähige Komponenten für komplexe Anwendungsbereiche. Eine besondere Kompetenz liefert die GMH Gruppe im Bereich Werkzeugstahl. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir z. B. den für die jeweilige Anwendung optimalen Walzenstahl, der auch höchsten Belastungen standhält.

> Mehr erfahren