Damit können Sie rechnen

Noch mehr Qualität, noch mehr Profitabilität

Was mit einem Standort begann, wuchs auf eine Unternehmensgruppe mit über 20 Unternehmen und einem konsolidierten Umsatz von 1,97 Milliarden Euro (Stand 2017) heran. Deutschland ist heute der siebtgrößte Stahlerzeuger der Welt und nimmt in der EU den Spitzenplatz vor Italien und Frankreich ein.

Die GMH Gruppe behauptet sich erfolgreich in diesem schwierigen Marktumfeld – mit Transparenz, technischer Exzellenz, innovativen Ideen und hoch qualifizierten Mitarbeitern, die auch in Zukunft für eins stehen: erstklassige Qualität in jedem Produkt und jeder Dienstleistung.

Eine aktuelle Investition

Um wesentlich schneller und flexibler auf die Belange der Kunden reagieren zu können, investiert das Stahlwerk Georgsmarienhütte bis 2018 am Standort mehr als 70 Millionen Euro in eine neue Stranggießanlage. Dies geschieht in insgesamt drei Bauabschnitten, die jeweils im jährlichen Sommerstillstand liegen. Dieses Vorgehen sichert die gewohnte, sichere, pünktliche und kontinuierliche Lieferung unserer Produkte auch während der Modernisierung.